DIALOG UND LERNEN ERMÖGLICHEN

Die Schweizer Digitaltage 2022 bieten der Schweizer Bevölkerung die Möglichkeit zum Austausch, zur Diskussion und Zugang zu zahlreichenVeranstaltungen rund um das Thema Digitalisierung. Während sieben Wochen, vom 5. September bis zum 23. Oktober, tourt digitalswitzerland gemeinsam mit ihren Partnern quer durch die Schweiz mit einer Reihe von lokalen Digitaltagen in sieben Regionen. Erlebe die digitale Zukunft in unseren Bubbles, einem einzigartigen Rahmen in einer Stadt in Deiner Nähe, oder besuche eine der Online-Veranstaltungen.

slider-image slider-image slider-image slider-image slider-image slider-image slider-image

7

Wochen

7

Regionen

19

Lokale Seiten

200+

Veranstaltungen

300+

Speakers

Regionen und Veranstaltungen

  • Hauptstadtregion
  • Nordwestschweiz
  • Zürich
  • Romandie
  • Tessin
  • Ostschweiz
  • Zentralschweiz
Region Ostschweiz Tessin Romandie Bern Nordwestschweiz Zürich Zentralschweiz
Bern
Zürich
Biel
Basel
Genf
Lausanne
Lugano
St. Gallen
Vaduz
Thun
Aarau
Solothurn
Winterthur
Schaffhausen
Luzern
Einsiedeln
Bellinzona
Risch-Rotkreuz
Liestal
14.09.2022 Aarau
Kanton Aargau
Workshop zum DigiPartIndex
Workshop zum DigiPartIndex
Wie kann man digital an der Demokratie teilnehmen? Diskutiere mit.
13.09.2022 Aarau
Kanton Aargau
Schau einem Hacker über die Schulter
Schau einem Hacker über die Schulter
Schaue live beim Hacking zu. Programmier-Know-how von Vorteil.
20.09.2022 Zürich
Stadt Zürich
Wie sauber ist unsere Luft? - So misst die Stadt mit Sensoren die Luftqualität
Wie sauber ist unsere Luft? - So misst die Stadt mit Sensoren die Luftqualität
Ein Live-Experiment über die Luftverschmutzung durch Feinstaub in Zürich
08.09.2022 Biel
digitalswitzerland
GreenTech Startup Battle - Greater Bern Area
GreenTech Startup Battle - Greater Bern Area
Come and meet your local green startups in Biel
08.09.2022 Thun
Wirtschaftsraum Thun
Filmabend zur Künstlichen Intelligenz
Filmabend zur Künstlichen Intelligenz
Was ist real und was ist Fiktion über Künstliche Intelligenz in Filmen?
10.09.2022 Thun
Wirtschaftsraum Thun
Digital Walk-in
Digital Walk-in
Technikhilfe für Smartphone, Tablet und Laptops & Co.

HAUPTFORMATE

herHACK / Greentech / Nextgen

Unsere drei Hauptformate befassen sich mit wichtigen aktuellen Herausforderungen, mit denen die Schweiz konfrontiert ist: Der herHACK widmet sich mit der Förderung von Frauen in technischen Berufen. Beim GreenTech Startup Battle dreht sich alles um Nachhaltigkeit. Die “NextGen Future Skills Labs” befassen sich mit jüngeren Generation und ihren Zukunftskompetenzen. Diese drei Formate finden in der ganzen Schweiz statt.

DAS ERWARTET SIE AN DEN SCHWEIZER DIGITALTAGE 2022

UMFRAGE: WAS WÜNSCHT DU DIR VON DER DIGITALEN ZUKUNFT?

Unsere Speaker

Anna Takihara

Google Schweiz

Community Engagement Manager

Anna Takihara

Google Schweiz

Community Engagement Manager

Florin Hasler

Opendata.ch

Managing Director

Florin Hasler

Opendata.ch

Managing Director

Florin Hasler ist Geschäftsleiter von Opendata.ch. Gemeinsam mit seinen Mitstreiter*innen setzt er sich für eine offene, innovative und gerechte Gesellschaft ein. Ihre Werkzeuge: offenes Wissen und offene Daten.

Marina Bolzli

«Hauptstadt»

Journalistin und Mitgründerin

Marina Bolzli

«Hauptstadt»

Journalistin und Mitgründerin

Marina Bolzli ist Journalistin, Politologin und Mitgründerin der Vereins Neuer Berner Journalismus, der das lokale Online-Medium "Hauptstadt" herausgibt. Seit Publikationsstart im März 2022 ist sie Co-Redaktionsleiterin und Mitglied der Geschäftsleitung der "Hauptstadt".

Andrea de Meuron

Stadt Thun

Gemeinderätin

Andrea de Meuron

Stadt Thun

Gemeinderätin

Andrea de Meuron ist erste grüne Gemeinderätin in Thun und seit dem 1. Januar 2019 Vorsteherin der Direktion Finanzen Ressourcen Umwelt. «Thun ist Smart City» ist eines der Legislaturziele 2019-2022, welches die Stadt Thun erreichen will. Als Finanz- und Personalverantwortliche und Informatikvorsteherin der Stadt Thun kennt sie die Chancen und Herausforderungen, die der technologische Wandel mit sich bringt. Als Grossrätin, Fraktionspräsidentin und Mitglied der Geschäftsprüfungskommission des Grossen Rates ist sie bestens vertraut mit den beiden Staatsebenen und bringt politische Erfahrung in der Exekutive und Legislative mit sich.

Christine Früh

Geoinformation Stadt Bern

Leiterin

Christine Früh

Geoinformation Stadt Bern

Leiterin

Christine Früh’s Herz schlägt für Geoinformationen. Ausgebildet als patentierte Ingenieur-Geometerin, ist sie seit 2002 Leiterin von Geoinformation Stadt Bern. Sie ist zuständig für die Koordination von Geodaten und den Betrieb des städtischen geografischen Informationssystems (GIS). Digitale Karten sind aus unserem Alltag – beruflich wie privat - nicht mehr wegzudenken. Dank der Digitalisierung führt der Weg hin zu informierten 3D-Modellen. Sie ermöglichen vielfältige Analysen und dienen uns als Entscheidgrundlage bei komplexen Projekten.

Urs Achermann

KV Business School Zürich AG

CEO

Urs Achermann

KV Business School Zürich AG

CEO

Bildungsunternehmer, den es unglaublich glücklich macht, wenn Menschen ihre Berufung finden. 

Werdegang 

Fundierte Grundbildung (Wirtschaft und Recht) mit ganz viel Führungserfahrung in der Bildungsbranche und in der Initiierung, Begleitung und Umsetzung von Veränderungsprojekten und Bildungsinnovationen. 

Leidenschaft 

Kontextualisierung und Situierung. Menschen, Teams und Organisationen in ihrer Gesamtheit als System verstehen. Nordstern setzen. Gemeinsam Ziele definieren und planen. An “Grosses” (Vision) glauben und Schritt für Schritt das Unmögliche möglich machen. 

Tanya Fröhlich

SICTIC

COO

Tanya Fröhlich

SICTIC

COO

Herbert Husi

Organisationsentwicklung und Coach, Inhaber Husi.Partner GMBH und Delegierter des Verwaltungsrats Techart Finanz AG

Herbert Husi

Organisationsentwicklung und Coach, Inhaber Husi.Partner GMBH und Delegierter des Verwaltungsrats Techart Finanz AG

Joffrey Rausenberger

1to1PROGRESS

Account Manager

Joffrey Rausenberger

1to1PROGRESS

Account Manager

Joffrey est account manager chez 1to1PROGRESS, organisme spécialisé dans la formation linguistique. Il assure le suivi des formations linguistiques des clients et les conseille sur la stratégie à adopter et les actions à mettre en place.

Martina Egli

Smart City Verein Bern

Vorstand

Martina Egli

Smart City Verein Bern

Vorstand

Martina Egli verantwortet als Co-CEO der Berner Softwareentwicklungs- und Designagentur Zeilenwerk Martina Egli alle Innovation- und Strategiethemen der Firma. Zeilenwerk hat bekannte Apps wie Smartvote realisiert und sieht sich als treibende Kraft der Next-Gen-Agenturen weltweit. 2019 hat ihren Master in Business Innovation an der Universität St. Gallen abgeschlossen. Zudem wurde sie jüngst von Forbes auf die «30 under 30» Liste gewählt.

Haupt­veran­stalter

Hauptpartner